Das Diamantenmuseum

Belgien gehört mit zu den größten Exportzentren für Diamanten. Auch wenn hier vor allem Antwerpen im Fokus der Aufmerksamkeit steht, so hat Brügge ebenfalls eine bewegte Diamantengeschichte. Daher verfügt Brügge über ein eigenes Diamantenmuseum, in dem die Entwicklung des Schleifens und auch des Verkaufes der Diamanten dargestellt wird.

Die Geschichte des Brügger Diamantenhandels

Das Diamantenmuseum von Brügge ist recht klein gehalten aber dennoch einen Besuch wert. In den Ausstellungsräumen erfahren die Besucher, wie Belgien eigentlich so einen wichtigen Platz im Diamantenhandel einnehmen konnte und wie sich die Schleiferei der edlen Steine nach und nach entwickelt hat. Natürlich können Besucher hier auch einen Blick auf einige besonders wertvolle Stücke werfen.

Die Diamanten-Show: Ein besonderes Highlight

Ein tolles Highlight ist ein Besuch der Diamanten-Show. Einmal täglich wird dieses Ereignis im Diamantenmuseum geboten. Ein Diamantenschleifer lädt dazu ein, ihn bei seiner Arbeit zu beobachten und gerne auch Fragen zu stellen. So können die Besucher genau sehen, wie aus einem bisher ungeschliffenen Diamanten ein richtiges Schmuckstück wird, das später beispielsweise in einen Ring eingearbeitet werden kann. Das ist nicht nur für die Kinder ein besonders spannendes Erlebnis.

Diamantmuseum in Bruegge
Die Schätze des Brügger Diamantmuseums faszinieren Jung und Alt.  © cel fotografie Stad Brugge / brugge.be

Preise und Öffnungszeiten

Das Diamantmuseum befindet sich in der Katelijnestraat 43. Geöffnet hat das Museum montags bis sonntags von 10:30 bis 17:30 Uhr. Im Dezember und Januar sind allerdings besondere Schließungszeiten zu berücksichtigen, die vor Ort oder an einem Brügger Infopoint erfragt werden können. Die Schleifvorführung findet das ganze Jahr um 12:15 Uhr statt. Über zusätzliche Vorführungen informieren Sie sich bitte ebenfalls vor Ort. Der reguläre Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 8 Euro (11 Euro für Museum + Schleifvorführung).. Senioren ab 65 Jahren sowie Studenten zahlen lediglich 7 Euro Eintritt (10 Euro für Museum + Schleifvorführung). Für Kinder bis einschließlich 6 Jahren entfällt der Eintrittspreis (Stand Februar 2015).

Artikel bewerten:

102 Bewertungen (Ø 4.5 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: