Das Memlingmuseum

Das Memlingmuseum kann mit Fug und Recht als Geheimtipp der Museumslandschaft Brügges genannt werden. Das kleine Museum liegt inmitten des historischen, von malerischen Grachten umgebenen Krankenhauses der Stadt und bietet imposante Werke von Hans Memling – einem der bedeutendsten Künstler der „flämischen Primitiven“.

Memlingmuseum und St Josephs-Krankenhaus – zwei Sehenswürdigkeiten in einem!

Das Memlingmuseum befindet sich in der ehemaligen Krankenhauskapelle des St. Josephs Krankenhauses. Auch wenn dieser große Gebäudekomplex heute nicht mehr als Krankenhaus dient, so werden die Räumlichkeiten noch immer genutzt. Schon der Weg zum Memlingmuseum ist ein Erlebnis, denn die Besucher können über den Gebäudekomplex laufen und erhalten dabei Einblick in die historischen Räume des Krankenhauses. Bis heute sind die Räume teilweise in ihrer Ursprünglichkeit erhalten geblieben und zeigen dem Besucher so, wie es hier einst aussah, als die Kranken im St. Josephs behandelt wurden.

Meisterwerke auf engstem Raum

Wie der Name schon sagt, beschäftigt sich das flächenmäßig eher kleine Memlingmuseum mit den Werken von Hans Memling. Hierbei handelt es sich um einen Künstler, der im 15. Jahrhundert lebte. Er war und ist in Belgien – und auch darüber hinaus – sehr bekannt. Einige seiner wichtigsten Kunstwerke malte er ausschließlich für das Krankenhaus und sie hängen bis heute in den Räumen. Eines dieser Werke ist beispielsweise der Ursulaschrein.

Neben den Kunstwerken erfahren die Besucher auch noch viele interessante Fakten über den Maler und Künstler. Das Memlingmuseum wird in den Brügge Info Points in einem Atemzug mit der ehemaligen Pharmazie genannt, die sich ebenfalls in dem Komplex befindet und einen Besuch wert ist.

Preise und Öffnungszeiten

Wie das Sint-Janshospitaal (St. Josephs Krankenhaus) befindet sich auch das Memlingmuseum an der Mariastraat 38. Zugänglich ist das Museum dienstags bis sonntags von 9:30 bis 17:00 Uhr. Während Erwachsene 8 Euro Eintritt zahlen, wird für Senioren ab 65 Jahren sowie für Jugendliche bis einschließlich 25 Jahren nur 6 Euro Eintritt fällig. Für Kinder bis einschließlich 11 Jahren muss kein Eintritt gezahlt werden (Stand Januar 2015).

Artikel bewerten:

31 Bewertungen (Ø 4.2 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: